Diese Website verwendet Cookies – jedoch werden keine Cookies zur Anzeige von Werbung oder von Drittanbietern genutzt. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit einem Klick auf "Okay" stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

Neuigkeiten vom Carnevalverein 1914 Wonsheim e.V.

Kommt zur Wonsheimer Kerb

Wie wär's mal mit Gemütlichkeit?
Lasst uns gemeinsam die Wonsheimer Kerb feiern. Der Carnevalverein Wonsheim, der Gesangverein Sängerbund Frauenchor Ton in Ton Wonsheim sowie der TSV 1894 Wonsheim, der Förderverein der Feuerwehr Wonsheim und der Schützenverein Wonsheim laden Sie recht herzlich ein. Das ganze natürlich unter den aktuell gültigen Hygienemaßnahmen.
Mehr zur Kerb, alle Informationen zu den Anmeldungen und Reservierungen finden Sie demnächst auch in Ihrem Briefkasten, natürlich hier und auf der Homepage der Ortsgemeinde.

Auch 2021 kein Theater beim CVW

Schweren Herzens haben wir uns dazu entschieden auch in diesem Jahr kein Theaterwochenende zu veranstalten.

Leider ist es uns derzeit nicht möglich die Inzidenzen, Hygienevorschriften und Abstandsregeln für Ende Oktober vorherzusagen. Zudem müssten unserer Schauspieler:innen jetzt mit den Proben beginnen. Da wir zwei Risikopatienten unter uns haben, möchten wir diese auf keinen Fall gefährden. Zudem müssten wir jetzt den Bühnenbau planen, was auch mit Kosten verbunden ist.
Es ist uns nicht leicht gefallen, ein zweites Mal auf diese Veranstaltung verzichten zu müssen.
Aber eins ist klar: Das Dunselbühnchen kommt wieder!

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen beim CVW

Eine Kampagne der besonderen Art liegt hinter dem Carnevalverein Wonsheim (CVW). Bedingt durch die Corona-Pandemie mussten alle klassischen Veranstaltungen abgesagt werden. Dennoch hat man im ganzen Landkreis über den CVW gesprochen. Und zwar Positiv.

Die Fernsehsitzung "Maskenball dehaam" war die Alternative und sorgte für Heiterkeit und Frohsinn in den Wohnzimmern der Närrinnen und Narren. Darauf blickte CVW-Vorsitzender Karsten Emrich in der Mitgliederversammlung nochmal zurück. Auch das Theaterwochenende 2020 musste abgesagt werden, schweren Herzens fallen auch die Aufführungen im Herbst diesen Jahres aus. Zu unsicher ist die Prognose aufgrund der Inzidenzen, Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen. Zufrieden blickte der Vorstand auch auf die Alternative zur Kerb 2020 zurück. Für 2021 planen die Vereine eine Präsenzkerb, nähere Informationen gibt es in den nächsten Wochen.

Im Frühjahr wurde der langjährige Vorsitzende Heinfried Stumpf für sein Engagement anlässlich seines runden Geburtstages zum Ehrenvorsitzenden und Ehrenmitglied ernannt. In der Mitgliederversammlung fand auch die Neuwahl des Vorstandes statt. Dabei gibt es lediglich zwei Veränderungen bei den Posten der Beisitzer:innen. Für Tizian Gerhard, der verzogen ist, rückt Jan Baumann in den Vorstand auf. Carmen Reinders hat sich entschieden aus dem Vorstand auszuscheiden. Ihre Position übernimmt Johannes Weeber. Karsten Emrich dankte beiden für ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohl des närrischen Brauchtums in Wonsheim. Die restlichen Vorstandsmitglieder wurden einstimmig wiedergewählt.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:


1. Vorsitzender Karsten Emrich
2. Vorsitzender Mirco Neuhaus
1. Kassiererin Isabel Weeber
2. Kassiererin Heike Niehues
1. Schriftführerin Judith Klein
2. Schriftführer Axel Viereckel
Zeugwart Berni Matheis
Beisitzer:in Michele Stumpf, Simon Schultheiß, Jan Baumann und Johannes Weeber.

Zu den Kassenprüferinnen wählte die Versammlung Saskia Mank, Manuela Mattern und Carmen Reinders.

 

Karsten Emrich berichtete zudem über die neuen Ideen für die Neugestaltung der Kampagne, insofern dies im kommenden Jahr wieder umgesetzt werden kann.

Brief an unsere Mitglieder